KLAATXT - on stage

Vor ein paar Monaten im Maschinchen Buntes in Witten

Vor ein paar Monaten im Maschinchen Buntes in Witten

KLAATXT – von damals bis heute

So fing es an: 2004 im Keller von Gerd (Drums). Mit Sandra (Sängerin), Mel (Bass), Frank (Gitarre) und Rex (Keyboard). Es war klar, wir machen unsere eigenen Songs.

Seit 2008 sitzt Micha an den Drums und Klaus spielt die Bluesharp. Stepp übernahm Franks Gitarre, Didi kam als Bassist dazu, und Tom spielte Saxofon.

2009 ging Sandra, und mit Eva und Marina hatten wir nun zwei Sängerinnen.

2014 kam Jörg als Gitarrist und Sänger zu uns. Stepp und Tom nahmen ihren Abschied, und  dann sah die Besetzung so aus:

2016 gab es die nächsten Veränderungen: Unsere Sängerinnen Eva und Marina stiegen aus, und Didi wollte seinen Bass anderswo spielen.
Da kamen Silvia als Sängerin und Frank als Bassist gerade recht, und es konnte weitergehen.
An dieser Stelle herzlichen Dank an Carsten Aufermann, der die aktuellen Fotos gemacht hat.

Und gezz noch`n bissken Spaß mit olle Musikerwitze:

 

Fragt der Bassist den Schlagzeuger: „Sag mal, was ist eigentlich eine Synkope?
Der Schlagzeuger: „Deine Eins.“

 

Was unterscheidet Akkordeonisten von Terroristen?
Terroristen haben Sympathisanten.

 

Bassist zum Schlagzeuger: "Hast du jetzt verstanden wie man den 7/8 Groove zählt?"
Schlagzeuger: "Klar! Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sie - ben."

 

Was ist der letzte Satz eines Schlagzeugers bevor er entlassen wird?
„Ich hab da mal einen Song geschrieben“

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Pitbull und einer Sängerin?
Das eine ist eine gefährliche Kreatur mit enormer Kondition, das andere ist eine amerikanische Hunderasse...

 

Wie nennt man die Typen, die sich immer mit Musikern rumtreiben?
Bassisten.
 
 
Wie nennt man es, wenn ein Musiker in der Apotheke ein Gispirin verlangt?
Enharmonische Verwechslung.
 
 
Fragt ein Bluesgitarrist den anderen: "Was ist die Subdominante von A-Dur?"
Antwortet der andere: "Hä? A-Dur ist doch die Subdominante!"

 

How do you know there´s a harp player at your front door?
He doesn´t know when to come in and he can´t find the key
 
 
Warum geht ein Keyboarder nicht über einen Friedhof?
Zu viele Kreuze.